VHF-Mobilfunkgeräte (136-174 MHz) werden im Amateurfunk (144 MHz bis 146), im BOS-Funk (165 MHz bis 174 MHz) und im Betriebsfunk (148,01 MHz bis 164 MHz) eingesetzt. Das 2-Meter-Band erlaubt, kurze und kompakte Antennen zu benutzen. Durch vorprogrammierte Kanäle und abgestimmte Technik kann schnell eine sichere Kommunikation aufgebaut werden – ideal für Situationen oder Gebiete, wo eine entsprechende Infrastruktur fehlt. Umfangreiche Funktionen können direkt an dem Gerät genutzt werden – ergänzende Programmierung und Kanalbelegung erleichtern dann die Arbeit am Funk. Namhafte Hersteller wie Motorola, Rexon oder Vertex bieten verschieden Modelle an, die sich in der Funktionsbreite und Leistungsmerkmalen unterscheiden. Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Geräte.
Zeige pro Seite
Sortieren nach
   
Loading...